Termine Trauercafé Geilenkirchen - jeweils 16.00 – 18.00 Uhr ACHTUNG Terminänderung: Jeden 2. Freitag im Monat im „Burgsaal“ Burg Trips, Geilenkirchen AKTUELL KÖNNEN WIR AUFGRUND DER CORONA-PANDEMIE LEIDER KEINE TERMINE ANBIETEN. Termine Trauercafé Übach-Palenberg - jeweils 15.30 – 17.30 Uhr Jeden 4. Freitag im Monat Veranstaltungsort: Mehrgenerationenhaus der Stadt Übach-Palenberg, Konrad-Adenauer-Platz 1 (ehem. Bahnhofstr. 14), 52531 Übach-Palenberg AKTUELL KÖNNEN WIR AUFGRUND DER CORONA-PANDEMIE LEIDER KEINE TERMINE ANBIETEN.
Kalender Veran- staltungs- hinweise aktuelle Infos Archiv
Die Vorsorgemappe des Kreises Heinsberg gibt es hier als PDF zum Download. Einfach auf nebenstehendes Titelseite der Broschüre klicken.
Das kann Hospizarbeit. Ein Video des Deutschen Hospiz- und PalliativVerbandes.
Ausbildung zur Hospizbegleiterin wurde nun beim ambulanten Hospizdienst Camino von vier Damen erfolgreich abgeschlossen In einer kleinen Feierstunde im Ristorante-Pizzeria Casa Leonardo in Geilenkirchen wurden vier neue Ehrenamtlerinnen in das Team des ambulanten Hospizdienstes Camino aufgenommen. Der Rede des Vorstandsvorsitzenden war zu entnehmen, dass die Damen Angelina Iskam, Barbara Morys, Sabine Nanko und Angie Taczyk unter Anleitung der Dozentinnen Elvira Keuter und Renate von Birgeln sowie der Koordinatorin Gabriele Krumbach ihr gestecktes Ziel erreicht haben.
Gleich zweimal große Freude beim ambulanten Hospizdienst Camino Am Mittwoch wurde von der Leiterin des DM-Marktes Geilenkirchen Eva Klee die Spendenübergabe aus der Aktion „Herz zeigen“ vorgenommen. Die Eheleute Vieten aus Geilenkirchen, die kürzlich ihr Diamantenes Ehejubiläum feiern durften, hatten bei ihren Gästen um eine Spende für einen sozialen Zweck gebeten – statt der üblichen Geschenke …
24.03.2019 SuperSonntag Benefiz-Konzert in der Loherhof Kapelle
09.03.2019 GZ „Ein gelingender Abschied …“
2015 – 2018
27.03.2019 GZ „Zwei Seelen in einem Raum“
17.02.2019 SuperSonntag Begleitung in der letzten Lebensphase
Februar 2019 DLK „Wie wollen Sie sterben?
13.03.2019 GZ + 17.03.2019 SuperSonntag Tag der offenen Tür
Juli 2019 Spendentag
03.04.2019 GZ Benefizkonzert für Camino
Das Vorstandsmitglied der Volksbank Heinsberg, Kurt Hauser, und der Bereichsleiter Filialkunden, Rudolf Klee, haben uns anlässlich des jährlich in Geilenkirchen stattfindenden Spendentages der Volksbank Heinsberg mit 500 Euro für unser ehrenamtliches Engagement belohnt.
Bankvorstand Kurt Hauser war voll des Lobes für unseren Verein und unsere Ehrenamtler. „Wir wollen mit unseren Spendentagen ein Zeichen dafür setzen, dass wir an die Zukunft der Vereinsarbeit glauben. Und um diese Zukunft etwas sicherer zu machen, freut es mich sehr Ihnen als kleine Finanzspritze für Ihre erfolgreiche Vereinsarbeit wieder 500 Euro übergeben zu dürfen“, so Hauser.
08.08.2019 GZ Seeluft als Dank
17.07.2019 HS-Woche 25 Vereine freuen sich über Spenden
12.07.2019 Spendenübergabe
Die kath Frauengemeinschaft Stahe-Niederbusch gehört zu den langjährigen Freunden und Förderern des ambulanten Hospizdienst Camino e.V. Geilenkirchen. In diesem Jahr war es wieder soweit. Erlöse aus verschiedenen Basaren z.B. Oster- und Weihnachtsbasar sowie der Karnevalssitzung wurden von der Kassiererin Frau W. Rabben als Vertreterin der Frauengemeinschaft an Camino e.V. überreicht. Die Veranstaltungen der Frauengemeinschaft werden immer gut besucht. Natürlich wünscht die Frauengemeinschaft sich weitere Mitstreiterinnen, um ihr so wertvolles soziales
v.l.n.r.: G. Krumbach, G. Nöken, I. Weber, B. Maaßen und W. Rabben, Vertreterin der Frauengemeinschaft
Engagement fortführen zu können, welches in mehrfacher Hinsicht Freude, Hilfe und Unterstützung bietet. Zum einen zu den Veranstaltungen und bei den Basaren mit selbstgebastelten Kleinigkeiten und der Cafeteria mit selbst- gebackenen Kuchen und Gebäck. Dann in nächster Hinsicht den Einrichtungen und Institutionen denen der Erlös zugute kommt. Frau Rabben ist schon seit 1997 Mitglied der Frauengemeinschaft und seit acht Jahren unterstützt sie die Frauen- gemeinschaft als Kassiererin. Der herzlichste Dank von Camino e.V. gilt den Damen der Frauengemeinschaft Stahe- Niederbusch für ihre großzügige Spende.
18.08.2019 Selfkant-Online Ausflug der Ehrenamtlerinnen
Camino e.V. Geilenkirchen lädt ein zum: Trauerspaziergang ein Angebot an Menschen, die um einen geliebten Menschen trauern. Sie möchten in Bewegung bleiben? Ein Stück des Weges mit uns gemeinsam gehen? Sich über Erfahrungen und Gedanken austauschen, oder Sorgen von der Seele reden? Lassen Sie sich von einem einfühlsamen Menschen begleiten und finden Sie Trost, Kraft und Halt im Gespräch und in der Natur. Wann: 05.06.2020, 11.09.2020, 09.10.2020 Start: jeweils 15:00 Uhr ab Burg Trips Bitte melden Sie sich zur Teilnahme an! Tel. 02451 6209-5900
Die neue Koordinatorin stellt sich vor:
Vor 10 Jahren übernahm ich dort die Leitung des Sozialen Dienstes. Gemeinsam mit 12 hauptamtlichen und 10 ehrenamtlichen Mitarbeitern setzte ich mich für eine gute psychosoziale Begleitung der Menschen in ihrer letzten Lebensphase ein. Seit April 2020 bin ich als neue Koordinatorin von Camino e.V. Geilenkirchen tätig und freue mich täglich, dass ich mich intensiv mit der ambulant hospizlichen Arbeit beschäftigen darf. Mein Ziel ist es, durch den Einsatz qualifizierter, ehrenamtlich tätiger Mitarbeiter möglichst vielen Menschen, die lebensverkürzt erkrankt sind, eine selbstbestimmte, zufriedene letzte Lebenszeit zu ermöglichen, in der sie mit ihren Sorgen und Nöten nicht alleine gelassen werden. Außerdem möchte ich daran arbeiten, die Themen Begleitung, Sterben und Trauer mehr in den Fokus der Gesellschaft zu rücken und die Wahrnehmung, Akzeptanz und Wertschätzung dieser Bereiche zu erhöhen.
Mein Name ist Rosel Cleef-Stassen. Ich bin 56 Jahre alt, verheiratet und habe 3 erwachsene Kinder. Zusammen mit meinem Mann lebe ich in Waldfeucht, wo ich auch aufgewachsen bin. Meine Hobbies sind: Lesen, spazieren gehen, Fahrrad fahren und Musik hören oder machen. Ich bin Krankenschwester und habe meine Ausbildung am Marienhospital Aachen absolviert und dort auch einige Jahre gearbeitet. Außerdem konnte ich Berufserfahrung sammeln im Nachtdienst des Maria-Hilf-Krankenhaus in Gangelt, heute Katharina Kasper und Via Nobis GmbH und im Haus Aurea, einer Altenpflegeeinrichtung in Brüggelchen. Seit 19 Jahren bin ich als Pfarrsekretärin für meine Heimatpfarre St. Lambertus Waldfeucht tätig. In den letzten 17 Jahren arbeitete ich im Sozialen Dienst des Seniorenzentrums Breberen GmbH, einem Haus der Heinrichsgruppe.
Ambulante Hospizbewegung Camino e.V. für Geilenkirchen • Übach-Palenberg • Gangelt • Selfkant
home home
nach oben nach oben
Telefon 02451 6209-5900 Mobil 0177 - 3118424 IMPRESSUM
Unsere Angebote Unsere Angebote
Hospizgedanke Hospizgedanke
Team / Ehrenamt Team / Ehrenamt
Aktuelles Aktuelles
Partner /  Links Partner /  Links
Spenden Spenden
Kontakt Kontakt